Springe zum Inhalt

Wir über uns

Zweck und Aufgaben

Unser Verein dient der Erhaltung und Förderung des Natur- und Landschaftsschutzes durch das Halten und die flächendeckende Verbreitung der Honigbiene. Die flächendeckende Verbreitung der Bienenvölker trägt maßgeblich zur Bestäubung der Natur-, Wild- und Ziersträucher bei. Die Bestäubung der Nutz-, Wild- und Zierpflanzen durch Insekten, insbesondere durch die Honigbiene, ist Grundlage für die Erhaltung und den Wiederaufbau des Artenreichtums in der Pflanzenwelt; die Frucht- und Samenbildung nach der Bestäubung sichert eine reichhaltige und natürliche Vogelfütterung.
Der örtliche Verein unterstützt seine MItglieder durch Lehr- und Vortragsveranstaltungen, durch Aussprache bei Versammlungen und von Imker zu Imker am Bienenstand. Ebenso durch Lehrbeauftrage des Landesverbandes u.a.m.
Er arbeitet mit anderen Ortsvereinen und Interessensgruppen für Natur und Umwelt zusammen, wie z.B. Obst- u. Gartenbauverein uns NABU. Der Imker, als Schützer der Honigbiene, leistet durch seine Tätigkeit einen maßgeblichen Beitrag zum Schutz der Natur und der Landschaft. Die Mitglieder werden in allen imkerlichen Belangen durch praktische und theoretische Schulungen betreut.
Durch öffentliche Lehr- und Vortragsveranstaltungen wird die Bevölkerung, insbesondere den örtlichen Schulklassen, die Bedeutung der Bienenhaltung im “Haushalt der Natur” aufgezeigt.
Der Verein ist Mitglied im “Landesverband Hessischer Imker e.V.”, überörtliche Belange werden mit dem Landesverband und seinen Gliederungen wahrgenommen. Er ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. .